About Greifenklaue Podcast

Greifenklaue Podcast's Bild

Mission
"Gewürfelt - nicht gedreht!"

Regelmäßige Besetzung
Greifenklaue

GKpod #96 – Vorurteile

Greifenklaue Podcast's Bild

https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/shield_free2_axtbane.pn... 440w, https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/shield_free2_axtbane.pn... 110w" sizes="(max-width: 220px) 100vw, 220px" />This artwork copyright Daniel F. Walthall, used with permission

Der Greifenklaue-Podcast hat die Ehre, sich im Rahmen des RPG-Podwichtelns 2020 mit dem Thema „Vorurteile“ vom Podcast Nerd ist ihr Hobby auseinandersetzen zu dürfen. Greifenklaue und Christophorus analysieren daher, ob Rollenspieler wirklich die langhaarigen Bombenleger und ungewaschenen Nerds sind, als die sie oftmals in der Allgemeinheit typisiert werden.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

Links zu den erwähnten News: WOPC, Steambrew, Darccast, Portal, Portalslayers, Podwichteln, Slay #5, DS-Adventskalender, Dane Rahlmeyer, GKadventsloot.

Vorurteile (ab Minute 16), die zur Sprache kommen aus unseren komprimierten Notizen:

Potentielle Vorurteile gegenüber Rollenspielern, die uns begegnet sind:

– Langhaarige Bombenleger.
– Der ungewaschene Congänger.
– Der unsoziale Nerd.
– Nur weiße (Cis)-Männer. Keine Frauen im Hobby.
– Hobby für Gymnasiasten und Studenten.
– Träumer / Realitätsflucht.
– Rollenspieler bedienen sich einer gewalttätigen Sprache?

Eigenerkenntnis von neulich: gewachsene Toleranz dank Rollenspiel (zumindest nachweisbar über Rollenspielcons).

https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/alchemy_and_scrolls_axt... 714w, https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/alchemy_and_scrolls_axt... 1424w, https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/alchemy_and_scrolls_axt... 150w, https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/alchemy_and_scrolls_axt... 300w, https://greifenklaue.files.wordpress.com/2020/07/alchemy_and_scrolls_axt... 768w" sizes="(max-width: 714px) 100vw, 714px" />All artwork copyright Daniel F. Walthall, used with permission

Vorurteile gegen deutsche Rollenspielszene:
– Die Szene ist faul und konsumiert nur. Niemand ist bereit, kreativ zu werden. (WOPC und aktuell der System matters Fanzinewettbewerb beweisen das Gegenteil!!!)

Von Philipp:
– Gerade DSAler sind sehr konservativ und dem Neuen nicht zugeneigt
– Da die meisten Rollenspieler ja eher aus der dunklen Ecke kommen, sind sie eher religionsfeindlich
…außer sie spielen einen Paladin
– Vielleicht noch: Die wenigsten Rollenspieler sind so übelste Sportskanonen. Was aber logisch ist, weil wenn sie Sport so intensiv betreiben wie Rollenspiel, haben sie dafür ja keine Zeit

 

Originalbeitrag: 

https://greifenklaue.wordpress.com/2020/12/27/gkpod-96-vorurteile/